Umweltschonend verpackt

Im Kontext Plastikmüll ist die Bezeichnung „umweltschonend Verpackt“ offensichtlich eine Frage der Sichtweise. Bei dem getesteten Produkt handelt es sich um Spülmaschinen Tabs aus Österreich, die auf der Verpackung mit verschiedenen Umweltsiegeln versehen sind und den ersten Platz bei einem Produkttest einer großen deutschen Tageszeitung gewonnen haben.

Die Tabs sind einzeln in ein spezielles Plastik verpackt, dass sich in der Spülmaschine ohne Rückstände auflösen soll. In was (Mikroplastik?) ist nicht bekannt! Umverpackt sind die Tabs in einem Pappkarton. Damit die Tabs sich aber nicht vorab auflösen, sind sie zusätzlich noch einmal in einem normalen Plastikbeutel verpackt. Herkömmliche Tabs sind in der Regel nur einzeln in Plastik verpackt. Wo also ist hier der umweltschonende Mehrwert?

Man muss wohl nicht mal unterstellen, dass es nur um den werbewirksamen „Plastik ist böse Hype“ geht.