Umweltschonend verpackt

Im Kontext Plastikmüll ist die Bezeichnung „umweltschonend Verpackt“ offensichtlich eine Frage der Sichtweise. Bei dem getesteten Produkt handelt es sich um Spülmaschinen Tabs aus Österreich, die auf der Verpackung mit verschiedenen Umweltsiegeln versehen sind und den ersten Platz bei einem Produkttest einer großen deutschen Tageszeitung gewonnen haben.

Die Tabs sind einzeln in ein spezielles Plastik verpackt, dass sich in der Spülmaschine ohne Rückstände auflösen soll. In was (Mikroplastik?) ist nicht bekannt! Umverpackt sind die Tabs in einem Pappkarton. Damit die Tabs sich aber nicht vorab auflösen, sind sie zusätzlich noch einmal in einem normalen Plastikbeutel verpackt. Herkömmliche Tabs sind in der Regel nur einzeln in Plastik verpackt. Wo also ist hier der umweltschonende Mehrwert?

Man muss wohl nicht mal unterstellen, dass es nur um den werbewirksamen „Plastik ist böse Hype“ geht.

Freunde

Einer der Hauptkritikpunkte an den sozialen Netzwerken ist ausgeräumt! Ab sofort sind Freunde in sozialen Netzwerken echte Freunde. Und das mit allen Rechten, Pflichten und Privilegien.

Motor für die Wirtschaft

Der amerikanische Präsident ist doch selbstlos und agiert nicht nur nach dem Motto America first! Auch in Europa kurbelt das die Wirtschaft an. So hat allein seine Aussage „Nehmen wir an, ein Lehrer wäre im Umgang mit Schusswaffen geübt – das könnte einen Angriff schnell beenden.“ dazu geführt, dass sich Sig Sauer sowie Smith & Wesson als Aussteller für die didacta 2020 angekündigt haben.

AfD-Abgeordnete reisen nach Syrien

Eine Abordnung von AFD Gauleitern besucht wieder den syrischen Diktator Baschar al-Assad in Damaskus! Man will prüfen ob man die Syrer aus Deutschland heim ins Reich schicken kann. Ferner erhofft die AFD Führung sich Anregungen, wie man mit menschenverachtender Politik möglichst lange an der Macht bleiben kann! „Es gibt kein Giftgas und es gibt auch keinen Krieg! Hier in Damaskus ist alles schön! Also ist Syrien sicher!“ wird ein AFD Ortsgruppenleiter zitiert!